Kurzzeitpflege

  • Zeitweilige Versorgung außerhalb der eigenen Wonhnung
  • Kann für Übergangszeiten nach einem Krankenhausaufenthalt genutzt werden
  • Kann für eine kurzfristige Erholungs oder Auszeit der Pflegeperson genutzt werden
  • Für maximal 28 Tage oder 1.612,-- € pro Jahr
  • Kann gut geplant werden

 

Die Kurzzeitpflege soll die Versorgung Zuhause in den Zeiten stabilisieren, in denen Zuhause keine Versorgung möglich ist: z.B. bei Krankheit der Pflegeperson, Urlaub oder aus anderen Gründen.